Vita und Qualifikationen

giotakis

Evangelos I. Giotakis, MD, PhD

Evangelos I. Giotakis, MD, PhD

Nach Abschluss seines Studium an der Medizinischen Fakultät der Universität Athen in Griechenland, begann Dr. Giotakis seine Facharztausbildung in der Abteilung für HNO –  plastische und rekonstruktive Gesichtschirurgie am Städtischen Klinikum Karlsruhe in Deutschland.

 

 

 

 

Diese zählt zu einer der grössten HNO – Klinken in Süddeutschland (57 Betten mit 17 Operationenssälen pro Woche) mit ausgezeichneter Expertise in der plastischen Gesichtschirurgie.

 

NYU Tisch

New York University

Während seiner Facharztausbildung war Dr. Giotakis erster Chirurg bei mehr als

1000 chirurgischen Eingriffen. Er erwarb eine breite Spezialisierung in allen

Aspekten der HNO-Heilkunde und der plastischen Gesichtschirurgie.

Im Jahr 2009 erlange er den Titel “PhD” von der Universität von Athen. Das Thema seiner Promotion “Invertiertes Papillom der Nase und der Nasennebenhöhlen”, wurde als “Grundlagenforschung des Jahres” von der Europäischen Rhinologischen Gesellschaft ausgezeichnet.

 

Nach Abschluss seiner Facharztausbildung in Deutschland hatte er die Chance für 4 Monate als “Academic Observer” in der Abteilung für Otolaryngology – Facial Plastic and Reconstructive Surgery in der New York University (NYU) in den USA tätig zu sein.

Während dieser Zeit hatte Dr. Giotakis die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von hervorragenden Ärzten und Chirurgen zusammenzuarbeiten und mit seiner medizinischen und chirurgischen Kompetenz zu überzeugen.

 

Nach der Zeit an der NYU kehrte Dr. Giotakis nach Europa zurück und blieb als “Academic Observer” in der Abteilung für Kopf- und Halschirurgie des Krankenhauses Gustave Roussy in Paris, Frankreich. Als eine der größten onkologischen Kliniken in ganz Europa, bat Gustave Roussy Dr. Giotakis die Möglichkeit, sein Wissen in allen Aspekten der Kopf-Hals-Onkologie sowie im Bereich der plastischen und rekonstruktiven Chirurgie des Kopf und Halses weiter zu vertiefen.

SONY DSC

Institut Gustave-Roussy Villejuif

Im Jahre 2012 bis zum Jahre 2016 kehrte Dr. Giotakis nach Deutschland zurück und arbeitete als Chefarztvertreter am Städtischen Klinikum Karlsruhe.

Er war Leiter der pädiatrischen HNO-Abteilung, der Abteilung für Kopf- und Halschirurgie und der Abteilung für ästhetische und rekonstruktive plastische Gesichtschirurgie. Herr Dr. Giotakis war ebenfalls verantwortlich für die Ausbildung der Assistenz- und Fachärzten, sowie ausländischer Ärzte, die an der Klinik hospitierten, um besondere Expertise in den oben genannten

Bereichen der HNO und Plastischen Gesichtschirurgie zu erwerben.

Darüber hinaus wurde Dr. Giotakis von der Universitätsklinik Freiburg, Deutschland, als klinischer Dozent für Studenten der Medizinischen Universität sowie des Pflegepersonals gewonnen.

 

Nach erfolgreicher Prüfung wurde Dr. Giotakis die Zusatzbezeichnung “Plastische Operationen” im Jahre 2015 verliehen.

 

Klinikum Karlsruhe

Klinikum Karlsruhe

Darüber hinaus war Dr. Giotakis im Laufe seiner bisherigen Karriere bereits Referent in zahlreichen internationalen Kongressen, sowie Trainer und Leiter von chirurgischen Kursen, Autor medizinischer Buchkapitel, sowie Pionier spezieller chirurgischer Verfahren.

Er war erster Operateur in mehr als 3000 chirurgischen Fällen.

Seine medizinischen Publikationen und sein Engagement als Reviewer in mehreren weltweit anerkannten medizinischen Zeitschriften unterstreichen sein Engagement für Hals – Nasen –  Ohren Heilkunde und gesichtsplastischen Chirurgie.

 

 

Seit 2016 arbeitet Herr Dr. Giotakis als Oberarzt in der ersten Universitäts Klinik für HNO – Heilkunde in Athen, Griechenland.